fotosFotos 2016

Lauffest der Mamre-Patmos-Schule

Helfer

Schüler der 10g als Kampfrichter beim Sprint

Alle zwei Jahre veranstaltet die Mamre-Patmos-Schule ein Lauffest für die Förderschulen OWL. Über 350 Schülerinnen und Schüler aus 18 Schulen der Region waren am 18.2.2016 in die Seidenstickerhalle gekommen, um im 50m-Sprint und in Staffelläufen um die Wette zu laufen. 
Ein Hauch von Olympia wehte zunächst durch die Halle, als die Fahne von "Special Olympics" gehisst wurde und ein Schüler der Mamre-Patmos-Schule feierlich die olympische Flamme in der abgedunkelten Halle entzündete. Da lief Manchem schon ein Kribbeln über den Rücken.
Nach dem Aufwärmen konnte es los gehen. In den Vorläufen traten vier bis acht Schüler gegeneinander an. Je nach Laufzeit wurden dann die Gruppen für die Endläufe zusammengestellt, die nach den Staffeln durchgeführt wurden.
Alle Läuferinnen und Läufer erhielten bei der Siegerehrung eine Medaille. Ob es die goldene, silberne oder bronzene war, spielte fast keine Rolle, denn für alle stand der Spaß am Laufen deutlich im Vordergrund.
Eine tolle Veranstaltung!

Unterstützung durch FvBS-Schülerinnen und -schüler

Engagierten Einsatz zeigten auch die Schülerinnen und Schüler der 10g der FvB-Schulen, die das Sportfest als Helfer unterstützten. Sie waren als Zeitnehmer oder Riegenführer eingesetzt und haben so zum Gelingen des Lauffestes beigetragen.

Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Bethel hatten im Unterricht verschiedene Aktivitäten vorbereitet und in der Seidenstickerhalle als wettbewerbsfreies Angebot aufgebaut. Dort konnten sich die Teilnehmer und Zuschauer in den Laufpausen vergnügen.

Ihnen allen gebührt ein herzlicher Dank!