Placeholder image

Gymnasium Bethel

Wirtschaft-Politik/ Sozialwissenschaften

Allgemeines zum Fach

Als demokratische Gesellschaft haben wir nicht nur die Aufgabe, Jugendliche in politische und soziale Strukturen zu integrieren, sondern auch, ihre Entwicklung hin zu mündigen Akteuren zu unterstützen, die ihre Interessen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aktiv wahrnehmen.

In diesem Zusammenhang leistet der Unterricht im Fach Wirtschaft-Politik einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Kompetenzen, die das Verstehen wirtschaftlicher und politischer Zusammenhänge und die mündige Teilhabe innerhalb unserer Demokratie ermöglichen.

Zentrale Ziele sind hierbei, das Bewusstsein eigener politischer Handlungsfähigkeit zu schärfen und eine selbstständige Urteilsbildung anzubahnen.

Der Unterricht im Fach Wirtschaft-Politik gibt den Schüler*innen Werkzeuge zur Wahrnehmung eigener ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Interessen und Lebenschancen an die Hand und ermöglicht auch die Auseinandersetzung mit krisenhaften politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen der Gegenwart.

Neben dem Fachunterricht ermöglicht die Teilnahme an Wettbewerben zur politischen Bildung die intensive Auseinandersetzung mit Fragen politischer Bildung und gesellschaftlicher Partizipation.

In der gymnasialen Oberstufe wird das Fach als Sozialwissenschaften weitergeführt.

Inhaltliche Schwerpunkte in der Sekundarstufe I

  • Sicherung und Weiterentwicklung der Demokratie
  • Nachhaltige Entwicklung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Identität und Lebensgestaltung
  • Medien und Information in der digitalisierten Welt
  • Wirtschaftliches Handeln in der marktwirtschaftlichen Ordnung
  • Unternehmen und Gewerkschaften in der Sozialen Marktwirtschaft
  • Soziale Sicherung in Deutschland
  • Handeln als Verbraucher*innen
  • Die EU als politische und wirtschaftliche Gemeinschaft
  • Globalisierte Strukturen und Prozesse in der Politik und Wirtschaft

Inhaltliche Schwerpunkte in der Sekundarstufe II

  • Politische Strukturen, Prozesse und Partizipationsmöglichkeiten
  • Marktwirtschaftliche Ordnung
  • Individuum und Gesellschaft
  • Strukturen sozialer Ungleichheit, sozialer Wandel und soziale Sicherung
  • Wirtschaftspolitik
  • Europäische Union
  • Globale Strukturen und Prozesse

Besonderheiten am Gymnasium Bethel

Sek I

Das Fach Wirtschaft-Politik wird in der Klasse 5 ein Halbjahr lang als eigenständiges Fach unterrichtet und ein weiteres Halbjahr als Bestandteil des fächerverbindenden Profils „Wir in Bethel – Kinder einer Welt“ in Kombination mit dem Fach Religionslehre weitergeführt.

Zur Vertiefung haben die Schüler*innen in den Klassenstufen 9 und 10 im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit, den Differenzierungskurs Sozialwissenschaften/Geschichte zu belegen. Hier liegen die Schwerpunkte in der thematischen Auseinandersetzung mit sozialen Minderheiten und den Menschenrechten.

Sek II

In der Einführungsphase gibt es, je nach verfügbaren Plätzen, die Möglichkeit, an einer freiwilligen dreitägigen Kursfahrt nach Berlin teilzunehmen, bei der u. a. der Bundestag besucht wird und Gespräche mit Bundestagsabgeordneten aus der Region möglich sind.

In der Qualifikationsphase organisieren die Schüler*innen eine Podiumsveranstaltung mit lokalen Politiker*innen zu Fragen der internationalen Friedenssicherung.



Ihre AnsprechpartnerInnen:

Oliver Lammers

Fachkonferenzvorsitz Sozialwissenschaften

Stephan Pohl

stellvertretender Fachkonferenzvorsitz