Placeholder image

Gymnasium Bethel

"Müll-Highway" aufgeräumt

Profil BNE

Aufräumaktion des „Müll-Highways“ von der Sekundarstufe I bis zum Marktkauf Gadderbaum

Bethel, 23.06.18

Die Projektzeit bioLOGISCH hat sich auf Grund der wiederkehrenden Problematik eines vermüllten Schulweges kurzfristig an die Arbeit gemacht und am vergangenen Donnerstag, 21.06.18, große Teile des Unrats entfernt. Neben Verpackungsmüll, Schuhen, Fußbällen, diversen Bier- und Schnapsflaschen wurde auch ein in seine Einzelteile zerlegter Fernseher samt Beistelltisch mühsam der Entsorgung zugeführt. Ziel der Säuberungsaktion ist es, die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule, des Gymnasiums Bethel und auch angrenzend wohnende Nachbarn für einen umsichtigen und nachhaltigen Umgang mit der  Natur zu sensibilisieren. Der Ortschaftsreferent Bethel, Fred Müller, hatte die FvB-Schulen um ihre Mitarbeit für einen sauberen Schulweg gebeten und hat zwanzig Paar Arbeitshandschuhe für diese und zukünftige Aufräumaktionen finanziert. Die Reinigung dieses Bereichs in Bethel hat zuletzt Kosten von 800€ durch einen professionellen Reinigungsdienst verursacht.
Wir bitten alle Lehrkräfte des Kollegiums darum, ihre Klassen und Kurse auf die weiterhin bestehende Müllproblematik aufmerksam zu machen mit einem Appell zur Müllvermeidung und korrekten Entsorgung von Wertstoffen in und außerhalb der Schulgebäude. Vielen Dank!

Euer BNE-Team der FvB-Schulen
Autor: Tobias Dewald

Ihr Ansprechpartner:

Jens Ohlemeyer

Koordinator Bildung für nachhaltige Entwicklung Stiftungsbereich Schulen

jens.ohlemeyer@fvbschulen.de


BNE-TEAM


AKTIONEN

Vegetarisches in die Schule

Aufräumaktion: "Müll-Highway"






Zurück zur Startseite BNE