Placeholder image

Gymnasium Bethel

Differenzierungskurs
Boolsche Algebra/Informatik

Profil Naturwissenschaften

BOOLSCHE ALGEBRA

Du nutzt wie selbstverständlich einen Computer zu Hause oder in der Schule. Doch wie hat alles angefangen? Am Anfang – und das ist weniger als 50 Jahre her – gab es keine Maus, kein Windows und keine Programmiersprache. So beschäftigt sich die Boolsche Algebra mit den Grundlagen und den Anfängen, die für eine Programmierung nötig sind.

Die Inhalte (Jahrgangsstufe 8) können in vier Kapitel unterteilt werden:

  • Logische Operationen und Lineare Optimierung als Ergänzung zu Geradengleichungen und Gleichungssystemen aus dem Matheunterricht.
    Veranschaulichung mit Excel oder einer Mathesoftware
  • Gesetze zur Boolschen Algebra, Umformen von Termen, Vereinfachen mit Karnaugh-Diagrammen, Anwendung auf reale Problemstellungen: z.B. Weichenschaltungen von Eisenbahnen.
  • Maschinensprache des Computers / Arbeiten mit Dualzahlen (Add./Subtr./Mult./Div.) Hierbei wird auf die grundsätzliche Arbeitsweise eines Computers eingegangen und die Entwicklung des Computers / der Computerindustrie aufgezeigt.
  • Programmieren von „Win-Nicki“ mit PASCAL, damit die Anwendung einer Programmierung direkt erfolgt und die Auswirkungen bei kleinen Veränderungen gesehen werden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, sondern es wird mit ganz einfachen Programmierungen begonnen.

Somit beschäftigt sich der Kurs im Jg. 8 mit vielen theoretischen Inhalten, die jedoch die Grundlagen für die Informatik bilden und durch vielfältige Anwendungen sehr interessant sind.

 

INFORMATIK

Ziel?

Du lernst in der 9. Jahrgangsstufe die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Computern in Alltag und Beruf kennen. Dabei sehen wir auch hinter die Kulissen: Wir erfahren wichtige Details über Aufbau und Funktionsweise von Hard- und Software und entwickeln (programmieren) Modelle zur Problemlösung. Schließlich betrachten wir auch, wie das Internet unser Leben verändert und welche Chancen und Gefahren damit verbunden sind.

Was?

Mögliche Themen:

  • Wir lernen den Arbeitsplatz an einem Computer kennen.
  • Wir untersuchen Einsatzbereiche und Auswirkungen von Computern in der Arbeitswelt.
  • Wir suchen im Internet nach freier Software und freier Musik.
  • Wir diskutieren Chancen und Gefahren der „Neuen Technologien“ ( z. B. Datenschutzproblematik).
  • Wir steuern Computermodelle mit selbst geschriebenen Programmen.
  • Wir analysieren Computerspiele und bewerten sie.
  • Wir erlernen grundlegende Kenntnisse zum sicheren Gebrauch des Internets (email, Suchmaschinen u.v.m.).
  • Wie lernen die Kommunikation im Netz kennen.

Wie?

  • Wir arbeiten selbstständig - möglichst in Gruppen.
  • Unsere Ideen werden wir offen diskutieren und gemeinsam kreative Problemlösungen erarbeiten.

Wer?

Du benötigst für den Differenzierungskurs „Boolsche Algebra & Informatik“ keine Vorkenntnisse. Du solltest Spaß daran haben, logische Probleme zu analysieren und zu lösen und dich für moderne Technologien interessieren.
Übrigens: Mädchen sind im Informatikunterricht mindestens genauso erfolgreich wie Jungen!